Katharina Fahrner

Motivation:

Meine Erfahrung mit Burnout:

Ich erlebte selbst, ausgebrannt, ausgelaugt, kraftlos und leer zu sein! Die meisten Menschen kennen, wenn auch oftmals nur kurzzeitig, dieses Gefühl - doch, um dem "Hamsterrad" zu entkommen, müssen Sie etwas tun. Ich habe damals die Warnsignale des Körpers ignoriert und bin "ausgebrannt." Es war ein Gefühl, als ob kein Funke mehr in meinen Zellen existiert- der ganze Körper schmerzte und jede Bewegung war ein Kraftakt. Jeder Tag, jede Stunde, jede Minute - ein Kampf!

Irgendwann hast du keine Kraft mehr zu kämpfen.
Der Weg zurück war lang und schwierig!
Doch  - ich habe es geschafft, wieder ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen!

Rückblickend sehe ich meine Erfahrung mit dieser Krankheit als Chance, als "Wink des Schicksals", der mich zu meiner Berufung geführt hat – der Präventionsarbeit:

Es ist mein Herzenswunsch, Menschen zu unterstützen, ihre täglichen beruflichen und privaten Belastungen zu verarbeiten und Perspektiven aufzeigen, wie sie sich vor Dauerstress schützen und somit ein Ausbrennen vermeiden können.

Um diesem "Hamsterrad" zu entkommen, biete ich Seminare, Vorträge oder Beratungen für Betroffene an.

Ein wesentliches Anliegen meiner Arbeit dient auch den Angehörigen von "Burnout-Erkrankten." Die Krankheit verstehen, akzeptieren und Lösungen finden, um dem "Teufelskreis" zu entkommen – sind dabei zentrale Anliegen.

Meine Qualifizierung:

  • Dipl. Burnout Prophylaxetrainerin
  • Lebens- und Sozialberaterin
  • ISO-zertifizierte Fachtrainerin
  • NLP-Practitioner, IN
  • Psychologische Beraterin
  • Personal Coach (IHK)
  • Business Coach (EBE)
  • Master Typo 3®-Profiler
  • Kinesiologin

Berufserfahrung:

  • 33 Jahre leitende Positionen in den Bereichen Tourismus, Event-Management, Marketing&Sales, Kongress- und Seminar-Management
  • Coaching – Schwerpunkt Burnout-Prävention und Stressmanagement
  • Selbständige Trainerin in der Erwachsenenbildung
  • Seit 2018 tätig als Pflegeassistentin und Fachsozialbetreuerin in Altenarbeit

 Kurzbiographie:

  • Geboren 1964 in Bludenz
  • Lebensmittelpunkt: Tarrenz
  • Meine Motto:

„Wer lernt loszulassen, kann alles gelassener nehmen!“ (Ottilia Maag)

 

RUNDSCHAU -Gespäch - PDF„Der Sprung in die absolute Freiheit“

Laut Statistik Austria gelten rund 1,5 Millionen Menschen in Österreich als Burn-out-gefährdet. Die Ursachen liegen oftmals in zu hohen beruflichen, gesellschaftlichen und familiären Erwartungshaltungen. Im RUNDSCHAU -Gespräch spricht ... (PDF-Download)